Ende?

Habe mir nun nochmal diesen Roman vorgenommen!
Irgendwie muß ich ja mal zum Ende kommen. Das ufert nämlich aus.
Ich meine, ich bin ja überrascht, das ich das bis hier her geschafft habe. So manchen Tag habe ich vor dem leeren Bildschirm gesessen und wußte nicht, wie ich weiter schreiben sollte. Es war leere auch im Hirn.
Im Moment habe ich so eine Endleere im Kopf.
Ich will unbedingt damit fertig werden, aber ich starre auf die bisher letzte Seite und mir fällt nichts ein.

Hab es jetzt mal ein paar Freundinnen zu lesen gegeben. Die schreiben auch.
Eine hatte ne ganz komplizierte Idee, wie man da zum Schlußpunkt kommen könnte.
Ich muß sagen, dass verwirrt mich noch mehr!

Ich könnte das gerade alles so in die Ecke schmeißen.
Welcher Teufel hat mir nur geritten, mit diesem Scheiß anzufangen?
Geht das allen, die schreiben so?

Nichtende Grüße